Retrodirect

Hmmh, da bin ich grad im Tour Forum drauf gestoßen: Es handelt sich hier im um einen Retrodirect-Antrieb. Egal wie herum man die Kurbel dreht, das Hinterrad dreht sich immer vorwärts! Zitat aus dem Tourforum:

Ein „Retrodirect“ ist ein altes Gangschaltungsprinzip, dass in Frankreich in den 20ern auftauchte, sich aber nicht durchsetzen konnte und schnell wieder verschwand. Es handelt sich im weitesten Sinne um ein Singlespeedrad, das keine Gangschaltung besitzt, und daher im Prinzip nur mit einem Gang gefahren werden kann. Durch den Einsatz zweier parallellaufender unterschiedlich großer Freilaufritzel und einer unteren Kettenumlenkung, ist es möglich, dass man beim Rückwärtstreten eine andere Übersetzung fährt, die dann z.B. bei starken Steigungen für weniger Krafteinsatz sorgen kann. Das Problem ist nur, man muss „rückwärts“ treten um vorwärts zu fahren….

Weitere Infos über Geschichte, Nutzung im Alltag und Selbstaufbau gibt´s im Tour Forum: Klick.

bicyclist.de © 2019 All Rights Reserved

Designed by WPSHOWER

Powered by WordPress